Grafik
AGB - unbedingt lesen
Zum Warenkorb



Ihr Browser akzeptiert keine Cookies!
Um Ihre Bestellung ordnungsgemäß abwickeln zu können muss Ihr Browser Cookies akzeptieren.

Anhänger: Hiddenseekreuz







Menge:     

Artikel in den Warenkorb legen.
Artikel in den Warenkorb legen.
(Ware kann dem Warenkorb jederzeit wieder entnommen werden)

Das erste Teil dieses außergewöhnlichen Fundes hat man 1872 nach einer Sturmflut an der Ostsee auf der Insel Hiddensee gefunden. Der Schatz umfasst heute 16 Teile mit einem Gesamtgewicht von 597 g feinem Gold. Es befindet sich heute im Stralsunder Kulturhistorischen Museum. Dieser Fund stammt aus der späten Wikingerzeit (ca. 10. Jahrhundert) und zeigt eine frühe Kreuzform mit der damaligen üblichen Tiersymbolik. Die Aufhängeöse ist ein breiter Raubtiervogelkopf mit hervorstehenden Augen und einen stark geschwungen Schnabel.

Anhänger durchbrochen mit fester Öse

Material: Silber
Größe: 4,6 x 4,7 cm

Alle germanischen Schmuckstücke hier.

Passende Ketten finden sie hier


Artikelgruppe:   0011
Artikelnummer: AH 12-130

Bruttopreis:
122,00 EUR / inkl. gesetzl. MwSt.